Veranstaltungen

Pfirsich

Die Bundes-Akademie als Bildungseinrichtung ist bewusstseins- und kulturbildend tätig. Sie richtet Kongresse und Messen (z.B.: zu Themen "Genussregionen", "Slowfood", etc.) aus, macht gruppen- und themenspezifische Kurs- und Seminarangebote (z.B. zum "Kulturwissen des ländlichen Raumes", mit Kochkursen, mit Pilzbestimmungswanderungen, mit Exkursionen zu Besonderheiten von Flora und Fauna, etc.).

Darüber hinaus richtet sie sich mit spezifisch berufsbegleitenden und ergänzenden Lehr- und Ausbildungsgängen an Arbeitswelten, Betriebe und Unternehmen, die alle in einer nachhaltigen Entwicklung ländlicher Räume tätig sein können und die selber im Blick auf diese Entwicklung Veränderungsverhalten erlernen müssen, um auch morgen noch im ländlichen Raum eine Zukunft zu finden (z.B. Lehrgänge für junge Landwirtinnen und -wirte in der Produktentwicklung und im Produktmarketing für ländliche Erzeugnisse, Lehrgänge für Mitarbeiter der Forstwirtschaft zu Nachhaligkeitskonzepten der Wertschöpfungskette Wald, Wasser, Land, etc.).

Dann setzt sie Bildungs- und Kulturangeboten, die Erfahrungs- und Fachwissen einer nachhaltigen Landnutzung, insbesondere in der Land-, Forst- und Gewässerwirtschaft, verbreiten und ein entsprechendes Kulturbewusstsein schaffen helfen.