Buchdetails

Dümler, W.J.

Erneutter und vermehrter Baum- und Obstgarten. Nemlich: Eine kurze jedoch deutliche Anweisung zur Baumgärtnerey und Peltzkunst vermittelst welcher fruchtbringende Baumgärten angerichtet und bäulich erhalten werden können. In zweyen Theilen. Aus alten und neuen Schriften wohlerfahrener Baumgärtner abgefasst auch mit eigener Erfahrung bewährt

Nürnberg, Johann Andreas und Wolfgang Endters des Jüngeren seel. Erben, 1664

Bemerkungen: Komplette 3. Ausgabe eines der ältesten Bücher zur Anlage von Obstgärten und Baumgartengestaltungen. Die zahlreichen ganzseitigen Tafelkupfer geben zahlreiche Obstbäume, Früchte, Arbeitsgeräte (auf der ausfaltbaren Kupfertafel) und Kübelpflanzungen von südlicheren Baum- und Pflanzenarten wider. Auf den Seiten 195 bis 214 sind zwei alphabetisch geordnete Listen von „mancherley Gattungen Aepffel“ und von „allerley Arten Birn“ mit insgesamt 185 Apfel- und 224 verschiedenen Birnensorten ausgeführt. Die erste Ausgabe des Werkes von Wolfgang Jacob Dümler kam 1651 und die 2. Ausgabe 1661 heraus; die 3. Ausgabe korrigierte dann viele Druckfehler der früheren beiden Ausgaben. Wimmer/L. S. 94. - Vgl. Güntz I, 161. - Nicht bei Pritzel und Dochnahl.

Beschreibung: Pergamenteinband d.Zt. Handschrftl. Titelnennung auf Rücken von alter Hand.. Format/ Einband 17 x 10 cm; 477 Inhaltsseiten und 15 Seiten Zueignung, 5 Seiten Vorrede, 8 Seiten Register über die Kapitel und 15 Seiten Schlussregister; gestochenes Frontispiz und Titelkupfer so wie zahlreichen floralen Initialien und einigen floralen Bordüren; insgesamt mit 26 Kufperstichabbildungen in Form von ganzseitigen Bildtafeln (nach den Seiten 68, 80 als ausfaltbare Tafel, 84, 94, 188, 214, 224, 260, 272, 284, 298, 316, 322, 328, 334, 340, 348, 354, 360, 366, 368, 376, 382, 388, 390, 430), dazu zahlreiche weitere Abbildungen im Text, insbesondere gestochene Schmetterlings- und Sonnenabbildungen an Kapitelenden; 1 kleine Wurmspur im Vorsatz; Papier nur sehr gering gebräunt und ohne den geringsten Papierverlust, ansonsten hervorragend gut erhaltenes Exemplar.

BNr. 036

bild_01.jpg bild_02.jpg bild_03.jpg bild_04.jpg bild_05.jpg bild_06.jpg bild_07.jpg bild_08.jpg bild_09.jpg bild_10.jpg bild_11.jpg

bild_11.jpg