Buchdetails

Knoop, Jean Hermann

Pomologie ou description des meilleures sortes de Pommes et de Poires, que l’on estime et cultive le plus, soit aux Pays-Bas, soit en Allemagne, en France, en Angleterre ec.. Zusammen gebunden mit: - Knoop, Jean Hermann: Fructologie ou description des arbres fruitiers, ainsi que des fruits que l’on plante et qu’on cultive ordinairement dans les jardins

Amsterdam, M. Magerus, 1771

Bemerkungen: Sehr seltene französische Ausgabe in 1. Auflage. Die französische Version war seltener als die jüngere holländische. Johann Hermann Knoop (1700 - 1769) war der Gartenarchitekt der Prinzessin von Oranien. Sein berühmtes Inventarium der miteleuropäischen Früchte in der Gartenkultur seiner spätbarocken Zeit ist ein wichtiges Bestimmungsbuch der Sortengenealogie alter Obstsorten bis ins 19 Jh. gewesen. Pomologie und Fructologie stellen insgesamt die immense Sortenvielfalt seiner Zeit dar. Die Sorten werden im Werk von Knoop umfassend beschrieben und anhand von kollorierten Lithoraphien weitestgehend auch dargestellt. „The fruit monographs, apples and pears in the first, plums, peaches, cherries, nuts, and soft fruit in the second, are among the earliest books on the subject to be illustrated with coloured plates.“ Vgl. S. Raphael: An Oak Spring Pomona, 48.

Beschreibung: Format/ Einband 33 x 21 cm, gebunden in 2 Teilen (Teil 1: Pomologie; Teil 2: Fructologie), Halbledereinband jüngerer Zeit; Teil 1 mit 139 Seiten und 20 handkolloriert aufklappbaren Lithographietafeln der Früchte nach Seiten 10, 16, 20, 24, 28, 34, 38, 44, 50, 56, 62, 66, 72, 80,88, 94, 102, 106, 114, 120; Teil 2 mit 206 Seiten und handkolloriert 19 aufklappbaren Lithographietafeln der Früchte nach Seiten 14, 22, 44, 64, 68, 88, 94, 104, 150, 154, 160, 166, 170, 178, 184, 188, 196, 200, 202. Ex libris eingeklebt vorne, Seite 11 von Teil 1 mit kleinem Eckenabriss unten außen; sehr wenigen hier und da angebräunten Seiten; Papier hier und da gestaucht. Sonst sehr gut erhaltenes und vollständiges Exemplar.

Schätzpreis: 4900,00 Euro, BNr. 006

bild_01.jpg bild_02.jpg bild_03.jpg bild_04.jpg bild_05.jpg bild_06.jpg bild_07.jpg bild_08.jpg bild_09.jpg bild_10.jpg bild_11.jpg

bild_11.jpg